Wir schweifen ab #8 – Die 8-Stunden-Folge

Am Tag, an dem die LOLcats starben, haben wir uns zusammengesetzt, um für euch die erste Folge Wir schweifen ab des noch jungen Jahres 2012 aufzunehmen. Zur Erleichterung einiger können wir euch verraten, dass wir auf Twitter gelogen haben… Trotzdem: Wir haben die lange Pause seit der Weihnachtsausgabe nicht nur auf der faulen Haut gelegen, sondern uns wieder jede Menge beachtenswerte Indie-Spiele reingezogen.

Während sich Philipp ungewohnt masochistisch gibt, ausführlich über seine Beziehung zu Amy schimpft und sich überlegt, wie er sie am besten mit (Dear) Esther betrügen kann, berichtet Bernd, wie er von Frühstückspodcaster Manu (mit dem er unterdessen kürzlich fremdgegangen ist) den Arsch versohlt bekam… bei Hero Academy. Außerdem erzählt Philipp, wie er durch seine übermenschlichen Fähigkeiten in Dustforce (oder auch „Die Rache der Ninja-Hausmeister“) zu einer indirekten Erwähnung auf Rock, Paper, Shotgun gelangte. Außerdem spielten wir noch Q.U.B.E., Abobo’s Big Adventure, haben uns die Gewinner des Ludum Dare 22 angesehen und an Super Crate Box die Zähne ausgebissen (unter anderem). Und, Sensation: Philipp hat ein iOS-Spiel gespielt!

Ihr könnt euch die Folge entweder direkt in unserem Player anhören, sie alternativ aber auch herunterladen oder über iTunes abonnieren. Falls ihr öfter mal auf iTunes unterwegs seid, würden wir uns übrigens über Bewertungen oder gar Rezensionen freuen. Falls euch unser Podcast gefällt: Empfehlt uns weiter und gebt uns Feedback. Falls er euch nicht gefällt: Empfehlt uns nicht weiter und gebt uns einfach trotzdem Feedback. Deal?

Viel Spaß mit der Folge!

Play

Download: Wir schweifen ab #8 – Die 8-Stunden-Folge

Flattr this!

This entry was posted in Podcast. Bookmark the permalink.

3 Responses to Wir schweifen ab #8 – Die 8-Stunden-Folge

  1. John of Gaunt says:

    Sehr schön! Der Abschnitt über Amy war mir zwar dafür, dass es solcher Schund ist, deutlich zu lang, aber sonst war das alles sehr interessant. Die Ludum Dare-Spiele werde ich auf jeden Fall mal spielen, Dustforce und Qube sind fest für einen Kauf eingeplant. Danke mal wieder für die gute Unterhaltung 🙂

  2. Eike says:

    Eben den Podcast gehört. Was die Ludum Dare-Spiele angeht, siehe John über mir. 🙂
    Ansonsten werde ich wohl bei Lunar Flight zuschlagen müssen. Selbst wenn ich das Spiel nie beherrschen werde, so ein Projekt muss man unterstützen.

  3. Pingback: Wir schweifen ab #10 – Bier, Esther! | Wir schweifen ab