Wir schweifen ab #12 – Wein, Vibe und Pinöckel

Da ist sie also, die neueste Ausgabe unseres Indie-Podcasts „Wir schweifen ab“. Als Feature haben wir euch diesmal unter anderem die mit Sicherheit verpeilteste Begrüßung aller bisherigen Ausgaben mitgebracht. Ja gut, das reicht euch wahrscheinlich noch nicht als Grund, um auf „Play“ zu klicken. Wie gut, dass das bei weitem nicht alles ist, was wir euch in unserer aktuellen Folge zu bieten haben. Mal sehen, was steht auf dem Menü?

Resonance ist ein Joint-Effort zwischen Wadjeteye Games und xii games. Wir haben das sehr vielversprechende, für Juni angekündigte, Adventure in einer Preview-Version angespielt. Außerdem haben wir uns durch das von Jasper Byrne entwickelte Lone Survivor gegruselt und immer noch nicht rausgefunden, wie um alles in der Welt man DIESEN VERDAMMTEN SCHINKEN zubereitet. Oh, Verzeihung. Zur Beruhigung haben wir danach in Offspring Fling ein bißchen mit Tierbabys um uns geschmissen und in Shoot many Robots genau das getan, was der Titel des Spiels von uns verlangte. In Out There Somewhere, einer charmanten Mischung aus Portal 2 und Cave Story, schossen wir dann auch, allerdings uns mit einer Portalkanone durch die Gegend. Und dann erlebten wir mit dem Geheimtipp Telepath RPG: Servants of God Liebe auf den zweiten Blick.

Weitere Themen unserer aktuellen Ausgabe: Das sehr ungewöhnliche Waveform, das gar nicht mal so verkehrte, aber fehlerbehaftete I am alive, das leider enttäuschende Solar Struggle, dem Wing Commander Saga dann wohl doch vorzuziehen ist und last, but not least Sine Mora, aka „Spiel, in dem Bernd häufig stirbt“. Und damit ist immer noch nicht alles abgedeckt, denn auch auf der News-Front gibt es spannende Neuigkeiten. Aber bevor wir uns hier den Mund fusselig reden, verweisen wir euch einfach auf die Shownotes.

Ihr könnt euch die Folge entweder direkt in unserem Player anhören, sie alternativ aber auch herunterladen oder über iTunes abonnieren. Falls ihr öfter mal auf iTunes unterwegs seid, würden wir uns übrigens über Bewertungen oder gar Rezensionen freuen. Falls euch unser Podcast gefällt: Empfehlt uns weiter und gebt uns Feedback. Falls er euch nicht gefällt: Empfehlt uns nicht weiter und gebt uns einfach trotzdem Feedback. Deal?

Play

Download: Wir schweifen ab #12 – Wein, Vibe und Pinöckel

 

Flattr this!

This entry was posted in Podcast. Bookmark the permalink.

5 Responses to Wir schweifen ab #12 – Wein, Vibe und Pinöckel

  1. Pingback: Superlicious | Superlevel

  2. Pingback: Wir schweifen ab #12 – Wein, Vibe und Pinöckel | Bernd bloggt

  3. Marc says:

    Wenn ich mal einen Vorschlag für den nächsten Podcast bringen darf: LOVE!

    http://www.quelsolaar.com/love/screen_shots.html

    Ist zwar schon „etwas“ älter von der Entwicklung her aber durchaus einen Blick wert 🙂

  4. Micha says:

    Für’s Software testen finde ich den Soundtrack von Portal empfehlenswert : ) http://www.thinkwithportals.com/music.php
    Ist kostenlos.

  5. Pingback: Wir schweifen ab #24 – Arno Düne | Wir schweifen ab