Wir schweifen ab #19 – Versaute Verlosungen

Wir haben kurz überlegt, ob wir unseren Podcast für die heutige Folge in “Wir verwirren uns gegenseitig” umbenennen sollten. Wahrscheinlich durch die Tatsache verunsichert, dass Philipp zu Beginn dieser Folge mal ausnahmsweise nicht zum Gesang ansetzt (wofür er selbst sich ausdrücklich entschuldigen und Bernd sich ausdrücklich bedanken möchte), sind wir gerade zu Beginn ab und an ein bisschen neben der Spur.

Über ca. drei Trillionen Indiespiele reden wir aber trotzdem… und sind uns dabei in unserer Meinung mal mehr, mal weniger einig. Als unsere Highlights der Folge würden wir wohl am ehesten Giana Sisters: Twisted Dreams, Mark of the Ninja, The Unfinished Swan und Retro City Rampage bezeichnen, aber auch Geheimtipps wie das sehr knifflige Colourbind, das charmante Shad’O und das verrückte When Vikings Attack finden unter anderem eine Erwähnung. Außerdem lässt Bernd mal wieder seine iOS-Ecke auf die Zuhörer los… und Philipp nutzt dies zum schamlosen “Kauft euch um Himmels willen die ersten beiden Episoden der Penny Arcade Adventures“-Aufruf, zu dem er sich mindestens einmal im Quartal berufen fühlt. Und abschweifen? Ja, also… doch. Das ist auch dabei. Viel davon!

Außerdem haben wir kürzlich ein Videoexperiment auf unserem Youtube-Kanal gestartet, das ihr weiter unten auch eingebettet findet. In der Reihe “Let’s Abschweif” wollen wir euch anhand von kommentiertem Gameplay ältere oder auch mal brandaktuelle AAA-Spiele vorstellen – man mag es ja kaum glauben, aber hin und wieder spielen wir auch wirklich Mainstream-Titel. Oder anders gesagt: Wir schweifen ab vom Abschweifen. In Richtung Mainstream. Wollt ihr das? Sollen wir das lassen? Lasst uns doch Feedback da.

Ihr könnt euch die Folge entweder direkt in unserem Player anhören, sie alternativ aber auch herunterladen oder über iTunes abonnieren. Falls ihr öfter mal auf iTunes unterwegs seid, würden wir uns übrigens über Bewertungen oder gar Rezensionen freuen. Falls euch unser Podcast gefällt: Empfehlt uns weiter und gebt uns Feedback. Falls er euch nicht gefällt: Empfehlt uns nicht weiter und gebt uns einfach trotzdem Feedback. Deal?

Play

Download: Wir schweifen ab #19 – Versaute Verlosungen (Torrent)

flattr this!

This entry was posted in Podcast. Bookmark the permalink.

20 Responses to Wir schweifen ab #19 – Versaute Verlosungen

  1. Icke says:

    Ach Jungs, Ihr habt Euch mal wieder selbst übertroffen, Ihr seid und bleibt mein zweitliebster Podcast!

    Ich würde dann ganz gern mal einen Code für Critter Crunch gewinnen. Der Code muss eindeutig an mich gehen, ich habe in einer früheren Folge schon mal gepostet, dabei aber übersehen, dass ich auch noch schreiben muss, dass ich den Code gewinnen möchte!

    Ansonsten immer brav weiter so!

  2. Zottel says:

    Toll, da wollte ich mir gleich mal Arc Squadron kaufen und dann ist es nicht fürs iPad verfügbar :(

  3. Zockeredwin says:

    Wie immer sehr unterhaltsam. Die Fahrten zur Arbeit vergehen mit Euch wie im Flug. Meine noch sehr “jungfräuliche” X360 und ich würden uns sehr über den Code für Zombie Driver HD freuen. Viele Grüße und macht weiter so!

  4. Raziel5000 says:

    Hallo Jungs :)
    Schreibe jetzt zum ersten mal einen Kommentar, weil ich euch sagen wollte, dass ich euren Podcast absolut liebe. Eure Stimmen haben mich schon durch einige krankheitsgeplagte Tage im Bett geholfen. Habe mittlerweile alle Folgen schon mehrmals gehört. Macht weiter so ^-^

    Desweiteren hätte ich sehr gerne den Zombie Driver HD Code, damit ich mal wieder was zocken könnte, wärend ich euch höre ;D :P

  5. KillyTheBit says:

    Leute das mit eurem Indie-Musik appell: Habt ihr mal versucht das auf einer Plattform zu bewerben die nicht euer Podcast ist? Die Schnittmenge Indiemusiker und Indiegamer ist möglicherweise nicht zwingend groß. Ich kann mir aber vorstellen das wenn ihr auf entsprechende Indiemusikseiten im Internet geht und da euer Angebot unterbreitet durchaus mal einige Intressenten kommen könnten. Also nur mal so zum Vergleich: Die Macher von Tiny und Big haben ihren Aufruf ja sicherlich auch nicht nur im Vorgängerspiel (das es wahrscheinlich nicht gab) irgendwo als Easteregg versteckt …

    • Bernd says:

      Habe es mal Regioactive angeboten, aber die haben nicht so recht gezogen. Man müsste einen Plattformbetreiber kennen, der dann eben auch eine entsprechende Newsmeldung raushaut.

  6. Bonos says:

    Hi, wollte nur anmerken das man Retro City Rampage auch unter GOG.com bekommen kann, dürfte ja Manchen lieber sein.

    http://www.gog.com/gamecard/retro_city_rampage

  7. jesters.ice says:

    Diesmal einige Titel mehr dabei, die mich interessiert haben – danke Jungs! Als ob mein Backlog nicht lang genug wäre… :P

    Ich mach mal auf jubelnder Steamuser und stelle mich zur Verfügung für die Verlsoung des Critter Crunch Codes!

  8. Crazycommander says:

    Danke für die tolle Folge. Auch ich würde mich über einen Critter Crunch-Code freuen.
    Macht weiter so!

  9. Gunnar says:

    Noch nicht ganz durch, aber bisher wie immer sehr unterhaltsam.
    ABER: Kein Song mit 19? Ich muss doch sehr bitten, ist ja nur der erfolgreichste Song von 1985 -:)

    http://m.youtube.com/watch?v=MjuP4-3jGUg

  10. Perry says:

    Hey, mal wieder toller Podcast, würde übrigens auch für die Critter-Crunch verlosung zur verfügung stellen ;) Ach ja, ich merke grade, das ihr noch gar nicht das HAMMER SUPER TOLLE SUPER GEILE “Hotline Miami” erwähnt oder getestet habt, ES IST SO TOLL schaut es euch an, grad is ja
    Steam Sale und so, ist das erste kommerzielle Spiel von Cactus (Jonathan Söderström) und, naja n bissl heftig :P aber sehr motivierend und spannender und genialer Soundtack unteranderem von M.O.O.N es ist großartig, schaut es euch bitte an ;)

    • Bernd says:

      Besten Dank. Die Verlosung haben wir bereits aufgelöst, die Gewinner sind benachrichtigt. HM ging bislang bei uns irgendwie unter. Mal sehen, was sich machen lässt.

  11. Pingback: chaussures louboutin soldes

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>